VIRUS

Die peer-reviewte Zeitschrift „Virus – Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin“ ist das Publikationsorgan des Vereins für Sozialgeschichte der Medizin und erscheint einmal jährlich.

Sie versammelt wissenschaftliche Beiträge verschiedener Disziplinen, die sich mit Themen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und Krankheit in historischer, kultur- und/oder sozialwissenschaftlicher Perspektive empirisch auseinandersetzen. Weitergehende Einschränkungen für Beitragsvorschläge in thematischer oder methodischer Hinsicht bestehen nicht.

Der „Virus“ publiziert vornehmlich Beiträge mit Bezug zur Geschichte der Medizin in Österreich, dessen Nachbarländern sowie der ehemaligen Habsburgermonarchie. Vergleichend angelegte Arbeiten können aber über diesen Rahmen auch hinausgreifen. Hinsichtlich der behandelten Zeiträume bestehen keine Eingrenzungen, jedoch stehen Beiträge zur Medizin in der Neuzeit und der Moderne/Postmoderne im Vordergrund (16.–21. Jahrhundert).

Hier können Sie die Inhaltsverzeichnisse der 15 bisher erschienenen VIRUS-Bände einsehen.

Virus_Nr.15

Virus_Nr.14

Virus_Nr.13

Virus_Nr.12

Virus_Nr.11

Virus_Nr.10

Virus_Nr.9

Virus_Nr.8

Virus_Nr.7

Virus_Nr.6

Virus_Nr.5

Virus_Nr.3

Virus_Nr.2

Virus_Nr.1